Suchformular

Aktuell
Startseite » Aktuell » Newsletter » Energiekampagne in Schorndorf: 75 Gratis-Kombi-Beratungen & Vortrag

Energiekampagne in Schorndorf: 75 Gratis-Kombi-Beratungen & Vortrag

10.01.2024

Zu Beginn des neuen Jahres startet die Stadt Schorndorf für ihre Bürgerinnen und Bürger eine Energiekampagne. In Kooperation mit der Energieagentur Rems-Murr gGmbH erhalten bis zu 75 Schorndorfer Haushalte eine kostenlose Vor-Ort-Beratung mit den Schwerpunkten „Heizen“ und „Photovoltaik“. Die Beratungstermine werden beim Vortragsabend „Pumpe, Pellet & Co: Wie Sie richtig heizen“ am Donnerstag, 18. Januar im Schorndorfer Rathaus vergeben.

Ein Vortragsbesuch, der sich doppelt lohnt: Alle Besucherinnen und Besucher des Vortrages „Pumpe, Pellet & Co.: Wie Sie richtig heizen“, die ein Eigenheim in Schorndorf besitzen, haben am Vortragsabend ein Vorgriffsrecht auf kostenlose Kombi-Beratungspakete für Heizungs- und Photovoltaikanlagen. Der Vortragsabend bildet hierbei den Startpunkt der Beratungskampagne und das aus gutem Grund: „Wir erfahren aus der Bevölkerung eine große Unsicherheit, was die aktuelle Gesetzgebung angeht und möchten hier gerne beratend zur Seite stehen. Dabei beginnen wir die Kampagne mit allgemeinen Informationen zum neuen Gebäudeenergiegesetz, zu Wärmepumpen, Pelletöfen und Fragen rund um das Thema Heizen“, sagt Diana Gallego Carrera, Leiterin der Stabsstelle Klimaschutz und Mobilität in Schorndorf. Der kostenfreie Vortrag findet am Donnerstag, 18. Januar ab 19.30 Uhr im Schorndorfer Rathaus am Marktplatz 1 statt. Der Referent Tilman Landwehr, unabhängiger Energieberater der Energieagentur Rems-Murr gGmbH erklärt dann, wie optimierte Heizungseinstellungen bares Geld sparen, welche Möglichkeiten es beim Umstieg von fossilen auf erneuerbare Energieträger gibt und was die aktuelle Gesetzesvorlage für Eigenheimbesitzer bedeutet. Eine Anmeldung zum Vortrag ist per E-Mail unter krystin.mueller [at] schorndorf.de oder per Telefon unter 07181 602-1022 erforderlich.

Die Vortragsinhalte werden viele grundsätzliche Fragen beantworten und bilden so eine gute Grundlage für ergebnisorientierte, individuelle Vor-Ort-Beratungstermine. Hierfür kommen unabhängige Energieberater der Energieagentur Rems-Murr gGmbH zu den Bürgerinnen und Bürgern nach Hause. Sie klären auf, wie sich zum Beispiel bestehende Heizungen durch Einstellungsanpassungen optimieren lassen, oder aber was bei einem Heizungstausch berücksichtigt werden muss und wie Photovoltaik in der Wärme- und Stromversorgung unterstützen kann. In beiden Fällen gibt es große Sparpotenziale. Schätzungen zufolge kann über die Heizungssteuerung in rund 80 Prozent der Wohnhäuser Energie eingespart werden. Wer seinen Heizkessel erneuern möchte, sollte einen Umstieg auf Wärmepumpe mit oder ohne Solarthermie in Erwägung ziehen. Denn mit Erdwärme und Sonne heizt es sich besonders umweltfreundlich und effizient. Fossile Brennstoffe wie Erdgas oder Heizöl tragen hingegen nicht nur zur Erderwärmung bei, sondern werden in Zukunft auch immer teurer.

Sollten nach dem Vortragsabend am 18. Januar noch Termine vom kostenlosen Beratungskontingent übrig sein, so können diese ab Freitag, 19. Januar telefonisch bei der Energieagentur unter Tel. 07151 975173-0 gebucht werden. Mit ihrem unabhängigen und kompetenten Beratungsangebot ist die Energieagentur ein wichtiger Partner der Kommunen im Landkreis. Auch die Stadt Schorndorf ist Mitglied der Energieagentur Rems Murr gGmbH.

Energiekampagne in Schorndorf: 75 Gratis-Kombi-Beratungen & Vortrag