Suchformular

Projekte
Startseite » Projekte » Privatpersonen » Erstberatung

Erstberatung

Wer zu Hause bleibt, ist aktuell am sichersten und leistet einen wichtigen Beitrag gegen die Ausbreitung des Virus. Auch die Energieagentur Rems-Murr ergreift aufgrund der aktuellen Corona-Situation Schutzmaßnahmen. Daher werden unsere Beratungstermine vorerst nicht mehr in der Energieagentur selbst oder in den Rathäusern unserer Mitgliedskommunen stattfinden. Wir bieten Ihnen als Alternative telefonische Energieberatungstermine an, bei denen Sie bequem von zu Hause aus Ihre wichtigsten Fragen mit unseren Energieberater:innen besprechen können. Hierfür können Sie wie gewohnt einen Termin bei der Energieagentur Rems-Murr vereinbaren (07151 975173-0).

Die Energieagentur Rems-Murr berät alle Bürgerinnen und Bürger des Rems-Murr-Kreises rund ums Energiesparen. Dabei wird ganz konkret und individuell dazu beraten, wie bestimmte Maßnahmen umgesetzt werden können.

Bitte beachten Sie, dass in jedem Fall eine Terminvereinbarung im Voraus notwendig ist.

Je nach Bertungstheme wäre es sehr hilfreich, wenn Sie folgende Unterlagen zum Beratungsgespräch mitbringen: Bestands- oder Baupläne, Fotos, Schornsteinfegerprotokoll, Angaben zu Ihrem Heizungs- und Strom-Verbrauch sowie zu bereits erfolgten Maßnahmen an der Gebäudehülle, ggf. Energieausweis oder sonstige Untersuchungen zur energetischen Beurteilung - und vor allem eine Liste Ihrer Fragen.

Die neutrale und unabhängige Erstberatungen finden direkt in der Energieagentur Rems-Murr in Waiblingen statt. Für Bürgerinnen und Bürger aus den Mitgliedskommunen bieten wir einen besonderen Service an: Zu festgelegten Terminen finden Sprechstunden direkt vor Ort in den Rathäusern statt. Wo und wann sehen Sie hier:

1 Beratungszentrale (Energieagentur Rems-Murr)
2 Beratunsstellen bei Mitgliedskommunen der Energieagentur Rems-Murr
3 Beratungsstellen in kooperierenden Kommunen

Beratungsthemen:

  • Heizung und Warmwasser (Heizungserneuerung, Heizen mit Holz, Wärmepumpe, Solarthermie, BHKW)
  • Erneuerbare Energien
  • Baulicher Wärmeschutz (Dach, Wand, Keller, Fenster, Türen, Schimmel)
  • Fördergelder
  • Sanierungsfahrplan
  • Gesetze und Verordnungen
  • Stromverbrauch (Strom- und Energiesparen ohne bauliche Maßnahmen)
  • Heizkostenabrechnung
  • Photovoltaik
  • BHKW, Brennstoffzelle